© Friedrich Kappeler, Frauenfeld


Ausstellung
«Es wird nicht über Literatur gesprochen.»
Der Architekt Max Frisch

Laufzeit
18. April 2016 bis 31. März 2017 (verlängert)
Begleittext (pdf, 147 kB)

Unsere Veranstaltungen sind auch auf:

Weiter zu KulturZüri

Reduzierte Öffnungszeit am 8. Dezember

Am 8. Dezember ist das Max Frisch-Archiv erst ab 13.30 Uhr geöffnet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Bessere Recherchemöglichkeiten in Max Frisch-Archiv Online

Im Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek befinden sich fast 15 000 Briefe, mehrere Hundert Typoskripte und über 5000 Zeitungsartikel. Ein neues Suchwerkzeug erlaubt nun eine bessere Recherche.

Die neue Archivdatenbank Max Frisch-Archiv Online ermöglicht eine schnelle Volltextsuche ebenso wie die Recherche in bestimmten Zeiträumen oder Teilbeständen. Die gewünschten Archivalien lassen sich in einer Merkliste speichern und können direkt zur Einsicht vor Ort bestellt werden. Neu ist ausserdem die Optimierung für mobile Endgeräte.

Öffentliche Abendführung

Der Sinn des Lebens. Das Frühwerk von Max Frisch

6. Dezember 2016, 18.15 bis 19.15 Uhr
Treffpunkt an der Ausleihtheke der ETH-Bibliothek (Rämistrasse 101, H-Stock)